Die Sporthalle mit gehörigem Lärmpotenzial

Die Schüler und Lehrer des Villinger Hoptbühl-Gymnasiums sind vom Lärm geplagt. Nun macht die Schulleiterin Simone Duelli-Maßmer Druck.

VS-Villingen (cos). „Mir ist außerdem keine einzige Sporthalle in der Umgebung bekannt, die keine Schalldämmung hätte“ – aus jedem Satz der Rektorin wird deutlich, wie sehr das Thema Schallschutz für die Hoptbühl-Sporthalle ihr unter den Nägeln brennt. Seit Jahren schon versuche sie durch wiederholte Anfragen beim Schulträger, dem Schulamt beziehungsweise dem Amt für Hochbau, zu erreichen, dass die Sporthalle eine Schalldämmung bekommt. Gleich mehrere Begehungen hätten stattgefunden. Passiert aber sei nichts.

weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 10.04.2018

facebookmail

Kein zeitgemäßer Unterricht möglich

Unterricht wie vor fast 40 Jahren? In der Bickeberg­schule werden Lehrkräfte dazu geradezu gezwungen. Ein zeitgemäßer Unterricht ist dort nicht mehr möglich, bestätigt auch die Stadtverwaltung.

VS-Villingen. Es ist schon ein paar Jährchen her: Aus dem Jahre 1980 stammt die vorhandene Einrichtung der Fachräume der Bickeberg­schule. Sie sei „schon lange nicht mehr zeitgemäß, unzureichend ausgestattet und veraltet“, so das vernichtende Urteil der Stadtverwaltung. Nun soll die Schule deshalb neue Fachräume erhalten.

weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 10.04.2018

facebookmail

Deutenberghalle II: Mehrere Verletzte bei Handballspiel

VS-Schwenningen – Der Boden der Deutenberghalle II weist mehrere Unebenheiten auf, die das Ausüben von Schul- und Vereinssport erheblich beeinträchtigt. Nachdem es bei einem Handballspiel kürzlich zu Verletzungen kam, reagierten jetzt der Sportbeirat sowie das Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport (JuBIS) der Stadt Villingen-Schwenningen. Nach einem Ortstermin, bei dem entsprechende Mängel aufgedeckt wurden, wird das Thema im Technischen Ausschuss am Dienstag kommende Woche vorberaten.

weterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 10.04.2018

facebookmail

Ein Hauch von Universität an der Schule

VS-Villingen. Die Schüler der drei Villinger Gymnasien, die in der Oberstufe Latein gewählt haben, kamen in den Genuss einer besonderen Lateinstunde.

Thomas Baier, Professor für Klassische Philologie an der Universität Würzburg, gestaltete am Gymnasium am Romäusring für die beiden Latein-Kooperationskurse, die am GaR und an St. Ursula von Karin Haß und Thomas Schmitt unterrichtet werden, eine Doppelstunde zum Abiturthema für 2018 und 2019: Vergils „Aeneis“.

….weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 16.03.2018

facebookmail

Nachwuchs hängt Gästen an den Lippen

VS-Villingen (bn). Sprache lernt sich am besten, indem man sie spricht. Siebtklässler der Villinger Bickebergschule haben schon die ganze Woche die Gelegenheit dazu: Zu Gast sind momentan zwei sogenannte „native speaker“ aus Amerika.

Phillip Gampble und Kimika Rozier leben inzwischen in Deutschland und haben gerade eine Firma gegründet, die sich genau damit beschäftigt: jungen Menschen die englische Sprache quasi „ursprünglich“ beizubringen.Für Corinna Sukale, ­Englischlehrerin an der ­Bickebergschule, das perfekte Angebot für ihre Schüler.

…weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 16.03.2018

facebookmail

Blick in Klassenräume

VS-Schwenningen. Die Georg-Müller-Schule öffnet am Samstag, 17. März, von 11 bis 16 Uhr ihre Türen für Interessenten und verspricht ein abwechslungsreiches Programm mit Spielen, Präsentationen, Darbietungen und kulinarischen Genüssen.

Mitarbeiter und Lehrkräfte beantworten Fragen interessierter Besucher und führen durch die seit sechs Jahren in der Eichendorffstraße ansässige Grund- und Realschule. An diesem Tag soll den Besuchern auch Einblick in das Leben und Lernen in den einzelnen Klassenzimmern gewährt werden. So gibt es zahlreiche Beispiele für das aktiv handelnde, forschende, individualisierte und kindgerechte Lernen an der christlichen Bekenntnisschule.

…weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 15.03.2018

facebookmail

Geräusche schallen durchs Schulhaus

Musikalisch in den Schultag starten – für die 47 Grundschüler hätte der Morgen nicht schöner beginnen können. Die Musikkapelle Tannheim war zu Gast mit einem ganz besonderen Anliegen.

VS-Tannheim. Einige Musiker, darunter auch der Vorsitzende Josef Wangler, Jugendleiter Rainer Kreuz und Dirigent Manuel Schwörer, hatten sich den Vormittag freigenommen, um den Grundschülern die Instrumente einer klassischen Musikkapelle an sechs Stationen näherzubringen: Schlagzeug, Trompete, Horn, Querflöte, Klarinette und Posaune.

…weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 15.03.2018

facebookmail

Viele Aktionen für Grundschule unterstützt

VS-Obereschach. Über ein gutes Jahr, so der Originalton der Vorsitzenden Diana Seewald, konnte der Obereschacher Förderverein Schule bei seiner Hauptversammlung im Gasthaus Schweizerhof berichten. Abwechselnd mit ihrem Stellvertreter Christian Roth präsentierte sie die zahlreichen Aktionen an der Grundschule. Zum einen führten sie zu einem beruhigenden Gewinn, aber auch zu verschiedenen Verschönerungsaktionen in und um die Schule. Der Dank galt neben den vielen Helfern auch den zahlreichen Sponsoren, die den Verein das ganze Jahr über unterstützt hatten.

…weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 15.03.2018

facebookmail

Jetzt bewerben beim großen Schulwettbewerb von SÜDKURIER und Sparkasse Schwarzwald-Baar!

Die Chance für Bildungseinrichtungen: Für nachhaltige Projekte locken beim Schulwettbewerb von SÜDKURIER und Sparkasse Schwarzwald-Baar Preisgelder im Wert von über 100.000 Euro. Hier gibt’s das Bewerbungsformular!

Los geht’s: Das Medienhaus SÜDKURIER und die Sparkasse Schwarzwald-Baar haben jetzt ihren großen Schulwettbewerb für das Jahr 2018 gestartet. Preisgelder im Wert von über 100.000 Euro sind für nachhaltige Projekte ausgelobt.

Das Medienhaus und die Sparkasse bieten zum bereits vierten Mal diese außergewöhnliche Plattform für die Bildungseinrichtungen der Region an. Die Leser des SÜDKURIER sowie eine Jury bewerten die Vorhaben.

…weiterlesen

Quelle: Schwarzwälder Bote, 10.01.2018

facebookmail

Sparda 2018 Spendenwahl

WETTBEWERB

 

Quelle: Sparda

facebookmail