„Wege zum Abitur“

Bild: GEB „Wege zum Abitur“ 2014

100% Aufmerksamkeit, so hatte man den Eindruck in dem gut gefüllten Matthäus-Hummel-Saal am Donnerstagabend bei der Veranstaltung „Wege zum Abitur“. Kein Wunder, hatten doch die Referenten Ihre Präsentationen gut vorbereitet, einen Überblick der verschiedenen Profile der einzelnen beruflichen Gymnasien gegeben und zum Teil auch tiefere Einblicke in den Schultag erlaubt. (Referenten, Infos und mehr)

Immer noch ist vielen nicht bewusst, dass das berufliche Gymnasium wie auch das allgemeinbildende Gymnasium, den Zugang zum Hochschulstudium in alle Fachrichtungen ermöglicht.

Genauso wichtig  war die Erkenntnis, dass die Profile lediglich 25 % der berufsbildenden Gymnasien ausmachen, demnach sind 75 % des Bildungsplans allen Gymnasien gleich.

Das  Besondere dieser Veranstaltung ist, dass man im direkten Vergleich einen Gesamtüberblick über alle beruflichen Gymnasien mit ihren Fachrichtungen bekommt. Persönliche Fragen konnten von den  anwesenden Eltern und Schüler/innen direkt an die Referenten gestellt werden.

Die Veranstaltung war spannend und kurzweilig bis zum Schluss. Von selbstprogrammierten Fußballrobotern bis zu genveränderten Nahrungsmitteln.

Die Veranstalter und die Referenten sind sich einig, dass diese jährliche Veranstaltung die Vielfalt der Möglichkeiten aufzeigt und bereits ein fester Termin bei der Orientierung der Jugendlichen ist.

Resultierend aus der Kooperation des Gesamtelternbeirats der städt. Schulen Villingen-Schwenningen mit der Stadtbibliothek waren auch Frau Daume und Herr Baumgardt mit einer Auswahl von Literatur anwesend. Sie konnten am Rande der Veranstaltung ihre Fachkompetenz für alle Schulabschlüsse anbietet.

Die Referenten an diesem Abend waren:

Frau Hendricks-Kaiser
Geschäftsführende Schulleiterin der beruflichen Schulen

Herr Steindamm
Abteilungsleiter berufliche Gymnasium
an der Albert-Schweitzer-Schule

Frau Drocur
Schulartbeauftragte für das Sozial- und Gesundheitswissenschaftliches -, Ernährungswissenschaftliche-
und Biotechnologische Gymnasium
an der Albert-Schweitzer-Schule

Herr Held
Stellvertretende Schulleiter der Feintechnikschule

Herr Achenbach
Abteilungsleiter Wirtschaftsgymnasium

Für allgemeinere Fragen standen zur Verfügung:

Herr Koschek
Geschäftsführender Schulleiter der allgemeinbildenden Gymnasien

Herr Beha
Geschäftsführender Schulleiter der Grund- Haupt- Werkreal- Real- Gemeinschafts- Sonder- und Förderschulen

Für den GEB:

Frau Kienast
GEB-Vorsitzende

Herr Grieshaber
Stellvertretender GEB-Vorsitzender

Frau Dr. Krauss
Stellvertretende GEB-Vorsitzende

Info-Materialien:

Wege zum Abitur Handout 2015

feintechnikschule/Flyer

Albert-Schweitzer-Schule/Flyer

Wirtschaftsgymnasium/Flyer

Bewerbung Anmeldung:

Für das kommende Schuljahr melden Sie sich bitte ausschließlich über den folgenden Link an https://anmeldung-bs.rpf.fr.schule-bw.de/

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldung nur zwischen dem 01.02. und dem 28./29. d. J. möglich ist.

Informationsveranstaltungen:

Ernährungswissenschaftliches Gymnasium (EG)
Biotechnologisches Gymnasium (BTG)
Sozial- und gesundheitswissenschaftliches Gymnasium (SGG)
(an der Albert-Schweitzer-Schule)
Dienstag, 19.01.2016

Wirtschaftsgymnasium (WG)
(an den Kaufmännischen Schulen)
Donnerstag, 28.01.2016, 16:00 bis 17:30 Uhr

Technisches Gymnasium (TG)
(an der Feintechnikschule)
Dienstag, 16.02.2016, von 14 bis 16 Uhr und
ab 18 Uhr Vortrag mit Fragerunde in der Aula

facebookmail

Ein Gedanke zu “„Wege zum Abitur“

  1. An dieser Stelle, recht herzlichen Dank an alle Referenten für Ihre eindrucksvolle Darstellung der Beruflichen Gymnasien im Einzugsgebiet von VS. Einen besonderen Dank an Herrn Fehrenbacher Abteilungsleiter des Technischen Gymnasiums, für die Koordination im Vorfeld und die Zusammenstellung der Beruflichen Gymnasien im Handout.
    Michael Grieshaber
    Stellvertretender GEB-Vorsitzender
    der städt. Schulen Villingen-Schwenningen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *