Schulleiter: Ganztagsgrundschulen «Stück weit Flickwerk»

Stuttgart/Kornwestheim (dpa/lsw) – Die Schulleiter beklagen Schwierigkeiten, den Ganztagsbetrieb in Grundschulen sicherzustellen. Die bis zu zwölf Lehrerwochenstunden pro Gruppe reichten bei weitem nicht aus, den Nachmittag abzudecken, sagte der Landeschef der Schulleitervereinigung, Werner Weber, der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart. Deshalb nutze kaum eine Schule die Möglichkeit, die – schon knapp bemessenen – Lehrerstellen in Angebote außerschulischer Partner umzumünzen. Auch die Zuschüsse des Landes für Jugendbegleiter seien nicht ausreichend. «Die Ganztagsgrundschule ist ein Stück weit Flickwerk», sagte der Leiter der Friedrich-Voith-Schule in Heidenheim.

facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *