Gemeinderat tourt über die Baustellen der Sportanlagen

Der Bestandsanalyse mit Höhen und Tiefen auf vielen Plätzen folgt am Donnerstag die Beratung im Sportbeirat. Letztlich soll ein Sport-Institut die Gesamt-Situaton betrachten und Vorschläge zu Verbesserungen und Investitionen machen.

Villingen-Schwenningen – Bei den Haushaltsplanberatungen debattierten die Gemeinderäte über mögliche Investitionen in die verschiedenen Sportstätten der Stadt Villingen-Schwenningen. Auf Vorschlag des Amtes für Jugend, Bildung, Integration und Sport wurde nun in Zusammenarbeit mit dem Sportverband VS eine Besichtigung der Anlagen ermöglicht, damit die Mitglieder des Gremiums für künftige Beschlussfassungen eine bessere Entscheidungsgrundlage haben. Das berichtet die Verwaltung in einer Pressemitteilung,

weiterlesen

Quelle: Südkurier, 10,04,2018

facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *