Stadtrat von Mirbach fordert Priorität für Sanierung der Sportanlage am Hoptbühl-Gymnasium

Kommunalpolitiker kritisiert die Vorgehensweise der Stadt: Warten auf ein Gutachten für alle Villinger Sportanlagen dauert ihm viel zu lange. Gymnasium braucht eine schnelle Lösung

In Wallung gerät Stadtrat Joachim von Mirbach (Grüne) beim Thema der maroden und seit Monaten gesperrten Leichtathletik-Anlage des Gymnasiums am Hoptbühl. Die Absicht der zuständigen städtischen Stellen, jetzt erst einmal ein Gutachten über den Zustand aller Sportplätze in Villingen erstellen zu lassen, und dann zu entscheiden, was gemacht wird, stößt auf entschiedenen Widerstand des Kommunalpolitikers. „Das dauert viel zu lange. Dieser Schulsportplatz wird dringend gebraucht“, sagte er jetzt zum SÜDKURIER.

weiterlesen

Quelle: Südkurier, 11.04.2018

facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *