Leckere Früchte des Gymnasiums am Hoptbühl helfen in der Tafel und in Burklina Faso

Die Mangoaktion des Hoptbühlgymnasiums richtet auch den Blick in die nahe Nachbarschaft. Davon profitieren nun Bedürftige in der Region, di sich kostenlos mit der Frucht eindecken können.

VS-Villingen – Unter dem Motto ,,Mangos für Hoptbühler – Schulen für Burkina Faso“ fand dieses Jahr zum zwölften Mal die Mangoaktion am Gymnasium am Hoptbühl statt. Dabei wurden über 1700 frische Mangos und 450 Päckchen getrocknete Mangos von Schülern, Eltern und Lehrern beim Verein Direkthilfe Burkina bestellt. Mit dem Erlös finanziert dieser vor allem den Bau von Schulen im bitterarmen, westafrikanischen Land Burkina Faso, berichtet das Hoptbühl-Gymnasium in einer Pressemitteilung.

weiterlesen

Quelle: Südkurier, 25.04.2018

facebookmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *