Karl-Brachat-Realschule

Karl-Brachat-RealschuleKBRS

Schulgasse 21
78050 VS-Villingen


Kontakt:

Telefon: +49 (0) 7721 / 82-1671
TeleFax: +49 (0) 7721 / 82-1687
e-Mail: sekretariat@karl-brachat-realschule.de
Website: http://karl-brachat-realschule.de/

Elternbeirat

 

Kurzinformation zur Karl-Brachat-Realschule, VS-Villingen

Die vier- bis sechszügige KBRS in Villingen-Schwenningen gehört zu den  großen Realschulen im Land:

Momentan werden 770 Schülerinnen und Schüler in 28 Klassen von 50 Lehrkräften unterrichtet. Der Klassenschnitt beträgt somit 27 Schülerinnen und Schüler. Die Gesamtschülerzahl ist seit drei Jahren leicht rückläufig, was aber zur positiven Auswirkung führt, dass die Raumkapazitäten dadurch etwas entspannter werden. Der Anteil von Schülerinnen und Schülern mit ausländischer Staatsangehörigkeit liegt bei ca. 6 %, der Migrationshintergrund beträgt ca. 30 %. Die Konfessionsverteilung sieht wie folgt aus: katholisch und evangelisch 81 %, sonstige und konfessionslos ca. 18 %.

Die Schule erstreckt sich auf insgesamt sechs Gebäude, davon fünf eigene und ein teilangemietetes, und liegt im Altstadtkern von Villingen. Manche Gebäude sind historisch, z.B. das Haupthaus, welches das ehemalige Konventsgebäude des hiesigen Benediktinerklosters war. Einige Gebäude stehen unter Denkmalschutz. Permanente Sanierungs- und Renovierungsmaßnahmen sind notwendig und auch die Regel.

Für viele Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler an einer staatlichen Realschule hat der Unterricht in solch historischen Gebäuden einerseits einen besonderen Charme, andererseits sind große Hindernisse (Denkmalschutz, Bausubstanz) hinsichtlich moderner Technik vorhanden, so sind z. B. momentan nur zwei Gebäude uneingeschränkt online- und multimediafähig, jedoch schreitet der Ausbau diesbezüglich kontinuierlich voran.

Das Leitbild der Schule lautet „gelebten Schulgemeinschaft“ , besondere pädagogische Schwerpunkte werden in der Lese- und Rechtschreibförderung, beim Thema „Erwachsen werden“ nach dem Lion’s-Quest-Programm, bei der Förderung der Methodenkompetenz und bei Förder- und Differenzierungsmaßnahmen in der Klassenstufe 5 und 6 gesetzt.

Besondere aktuelle Schulentwicklungsschwerpunkte sind u. a. die drei Bildungspartnerschaften, welche die Schule pflegt, die feste Teilnahme der Schule als Mitglied im großen Arbeitskreis „Sozialraumteam Innenstadt Villingen“, die Kooperation mit dem hiesigen Wirtschaftsgymnasium, Profil-AC in Klassenstufe 8 sowie die Unterrichtsentwicklung in Klassenstufe 5 und 6.

Teilweise schon sehr lange vorhandene und implementierte Profilbausteine der Schule sind z. B. feste Schüleraustauschmaßnahmen (mit Frankreich und mit Ägypten), die Schülerzeitung „Klingelzeichen“, die schon mehrfach Landes- und Bundespreise errungen hat, das in bestimmten Abständen stattfindende Großprojekt eines „KBRS“-Musicals sowie die AG für besonders befähigte Schüler/innen im Bereich Junior-Ingenieure.

Gez. Rainer Beha

 

facebookmail