Über den GEB

GEB-Vorstand 2017/2018 der städt. Schulen Villingen-Schwenningen

Gesamtelternbeirat_VS_2017_2018

Das Vorstandsteam des Gesamtelternbeirats und seine Beiräte (von links): Peter Poschik, Petra Krauss, Michael Grieshaber, Tino Berthold, Catherine Martinez, Ursula Roth-Ziefle und Verena Würthner.

 

Michael Grieshaber, GEB-Vorsitzender mehr

Petra Krauss, Stellvertretende GEB-Vorsitzende mehr

Tino Berthold, Stellvertretender GEB-Vorsitzender mehr

Catherine Martinez Schriftführerin mehr

Im Beisitz sind:

Sandra Wenz mehr

Verena Würthner mehr

Peter Poschik

Ursula Roth-Ziefle

 

Postanschrift:
Gesamtelternbeirat der städt. Schulen Villingen-Schwenningen
c/o Amt für Jugend, Bildung, Integration und Sport
Postfach 12 60
78002 Villingen-Schwenningen

Karte

Der GEB-VS vertritt die Interessen der Eltern von ca. 9000 Schülerinnen und Schülern aus Villingen-Schwenningen.

Wann kann der GEB agieren?

  • Wenn es um Interessen geht, die mehrere Schulen betreffen!
  • Wenn er vom Elternbeirat angerufen wird!

Was kann der GEB leisten?

  • Informationen bereitstellen!
  • Fragestellungen recherchieren und gegebenenfalls beantworten!
  • Dialog fördern!

Wo sind die Grenzen?

  • Der GEB ist ein eigenständiges Gremium, legitimiert durch die Elternschaft der Schulen!
  • Der GEB ist nicht weisungsgebunden, folglich auch nicht weisungsberechtigt, damit überwiegend beratend tätig.
  • Als ehrenamtlich Tätige sind die zeitlichen Ressourcen ebenfalls begrenzt.

Was sind die Ziele?

Aus dem Plenum heraus lässt sich folgendes Ziel anführen:

  • Die Wahlfreiheit der Schulform und Bildungsdauer in erreichbarer Nähe für unsere Schülerinnen und Schüler!
    (Halb- oder Ganztagesunterricht; Abitur nach 12 oder 13 Jahren)
  • In Konsequenz bedeutet dies den Erhalt und die Weiterentwicklung der vorhandenen Schullandschaft in Villingen-Schwenningen.

Was sind die Rahmenbedingungen?

  • Der gegenseitige Informationsaustausch in alle Richtungen auf Augenhöhe.

Deshalb sind wir froh über die positive Entwicklung des Informationsflusses von Seiten des Trägers der Schulen (SBS) wie auch des Schulamtes Donaueschingen. Verbesserungspotenzial sehen wir bezüglich der zeitlichen Abfolge!

Michael Grieshaber
GEB-Vorsitzender
der städt. Schulen Villingen-Schwenningen

Fassung, V-Sitzung 16.02.2016

3 Gedanken zu “Über den GEB

  1. Lieber neu gewählte Vorstand GEB 2015-16; ich gratuliere Euch nun auf diesem Wege noch herzlich, den „Alten“ und den „Neuen“, jedem zu seiner Funktion innerhalb des Vorstandes. Ich wünsche Euch viel Kraft für die bevorstehenden Themen und jedem ein „glückliches Händchen“ im zwischenmenschlichen Umgang mit den Menschen, die Euch auf diesem Wege begegnen. Ich bin sehr dankbar für mein Vorstandsteam 2014-15, vor allem Michael und Petra, die mir stets sehr zur Seite gestanden haben und mir als „neue Vorsitzende“ eine wertvolle u. große Unterstützung waren. Ein Kopf kann ohne seinen Körper nicht agieren und funktionieren. Und Ihr seid der Körper, Michael der Kopf des GEB’s. Ich bitte Euch herzlich, unterstützt auch ihn, so wie ich auch Hilfe erfahren durfte. Denn nur gemeinsam seid Ihr stark ! Ich von Seiten des LEB’s bin bemüht, Euch immer zeitnah auf dem Laufenden zu halten. Michael wird also öfter Post bekommen, die er dann an Euch weiterleitet .-) Ich werde mich dem Thema „Inklusion und seine Lücken“ ein wenig annehmen und wer weiß, vielleicht kann ich dann im kommenden Schuljahr als Beisitzerin dabei sein. Aber ein neues Jahr hat jetzt erst einmal FÜR EUCH begonnen und hierfür v i e l G l ü c k. Herzlichst Claudia Kienast – ehem. GEB-Vors. –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *